Fiete Gastro - Der auch kulinarische Podcast

#45 Das literarische Raclette - mit Matteo Ferrantino


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Diese Woche beim literarischen Raclette: Matteo Ferrantino vom Bianc. Diese Podcastfolge kann viel, aber ein einheitlicher Sprachgebrauch gehört nicht dazu. Heute gibt es feinstes Denglisch in Fietes feuchtfröhlichen Hallen. Matteo im Podcast ist eigentlich der größte Quatsch, denn der Mann ist ein Gesamtkunstwerk und Fiete sein treuster Groupie. Heute gibt es viele erste Male: Zum vielleicht ersten Mal gibt es Standing Ovations für die Gastauswahl, zum ersten Mal transportiert ein Gast sein Geschenk in einer Edeka-Tüte, Fiete gibt zu, dass er letztens bei diesem Sternekoch einen Kochkurs gemacht hat und zum ersten Mal gibt es eine Sprachnotiz von einem Koch, der sowohl Matteo als auch die Gastgeber wie kleine Kinder auf ihren Stühlen hin- und herruckeln lässt. Wenn man Matteo beschreiben soll, kommt mal schnell auf die Worte „höchste kulinarische Qualität“ und „tante emozioni“ und genau das könnt ihr jetzt im Podcast hören, also Fietes: Prost, Cheers, saluti!

#44 I want to break friete - mit Katrin Bauerfeind


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

"I want to break friete" hat doch Freddie Mercury schon 1984 in seinem Musikvideo gesungen, in dem er sich in Frauenkleidern präsentiert, oder? Heute versucht Fiete, Geschlechter zu ignorieren und bringt seine Egalhaltung schnell zum Ausdruck, indem er sagt, es sei ihm egal, ob das Arschloch, das vor ihm steht, männlich oder weiblich ist und ob es im Stehen oder im Sitzen pinkelt. Recht hat er. Zu welchem Pinkel-Typ jedoch Katrin Bauerfeind gehört, wissen wir nicht. Klar wird nur, dass Fiete und sein Gast mehr als nur auf Augenhöhe sind. Katrin, genau so Alphatier wie Fiete, kann Kontra geben und hat ordentlich Rückgrat und Eier in der Hose. Heute stellt nicht Frau Bauerfeind die Fragen, sondern Sebastian und die Fietes. Es wird gesellschaftlich relevant und etwas ernsthafter, aber auch wahnsinnig lustig. Wenn die Folge einen schlechten Buchtitel hätte, wäre dieser wahrscheinlich: "Warum Männer gern angeben und Frauen eigentlich geiler sein könnten" und wenn es irgendwo irgendjemanden geben sollte, der KEIN Fan von Frau Bauerfeind ist, so melde er sich bitte umgehend. Und jetzt reicht's aber auch erstmal wieder mit lustigen Frauen. Wir wollen den Jungs ja nicht die Schau stehlen.

#43 Höher, Keller, weiter - mit Franz Keller


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Zum Lachen gehen wir in dieser Woche nicht in den Keller, sondern zu Fiete, denn zu Gast ist Franz Keller, Sohn von Franz Keller Senior und Vater von Franz Keller Junior, dessen Bruder wiederum Fritz Keller ist. Wie auch immer: Fiete trifft quasi auf sein älteres Ich: Franz Keller, der König der Einfachheit, der Nachhaltigkeit, Regionalität und Ganzheitlichkeit ist eine Legende, die die Kulinarik, wie man sie heute in Deutschland kennt, vorbereitet und geprägt hat. Das ist derjenige Franz, der Maggi verteufelt, der Fiete gern auch mal den Mittelfinger zeigt und dem ein Heidenrespekt gebührt. Der Franz, der die Lebensmittelindustrie komplett umkrempeln würde und am liebsten schon in der ersten Klasse Hauswirtschaftslehre auf die Lehrpläne in Schulen schreiben würde. Der Franz, der "back to the roots" predigt und der Kritik an dem heutigen gastronomischen Ansatz, an Gastroführern wie dem Guide Michelin und am immer aufdringlicher werdenden Eventcharakter von Essen übt. Es geht um Inhaltsstoffe, um das, was eigentlich qualitativ hochwertiges Essen ist und um "die Scheiße, die wir uns reinschieben". Von diesem Mann kann man richtig was lernen, also, Fietes, lasst euch von Franz zeigen, wie Essen wirklich funktioniert!

#42 New York-Rio-Hayo - mit Thomas Hayo


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

New York, concrete jungle where dreams are made of - in diesem Falle Appletini Dreams von und mit Gin Mälzer, Sebastian Merguez und Thomas Mayo. Fiete Gastro goes international, denn in dieser Folge sitzt Fiete dem original (vor ein paar Monaten) aus Amerika importierten Thomas Hayo gegenüber. Ob der Podcastauftritt ein erster Karriereknick für Hayo oder ein nächster Karriereschritt für Fiete ist, wird sich zeigen! Die zwei kennen sich jedenfalls schon lange und sogar so gut, dass sie aufpassen müssen, nicht zu privat zu werden. Aber ein kleines bisschen wird das Zauberkästchen „Hayo & Mälzer in New York“ dennoch aufgemacht. Die Könige des Socializings, die sich gegenseitig bezüglich des Redeanteils übrigens in nichts nachstehen, sprechen über den Traum eines Fernsehstarkochs von einem New Yorker Restaurant, übers Scheitern und daran Wachsen und übers amerikanische System. Es wird diese Woche also genauso tiefgründig wie unterhaltsam: Wer erfahren möchte, weshalb mit Tim an der Cocktailbar jahrelang Fremdscham vorprogrammiert war und wer Herr Bums-Italiener und Dr. Fotzenbauer sind, sollte sich diese creme brûlée unter den Podcastfolgen nicht entgehen lassen.

#41 König Ludwig XIV - mit Tim Mälzer


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Mälzer trifft Mälzer. Der Sonnenkönig himself ist heute sein eigener Gast. Viel mehr braucht es eigentlich auch nicht für eine Zwei-Stunden-Folge und endlich hört Tim auch mal zu (denn es geht ja um ihn) und lässt den Gast ausreden. In absolutistischer Manier dreht sich endlich mal alles um Fiete, den Großen, den Sonnenkönig. Kurz vor der Heimkehr in sein Schloss "Bullerei" lässt sich Fiete zu seinem Hofstaat herab und nimmt sich dessen kritischen Fragen an: Was macht Tim so erfolgreich? Wie erlangt man den Respekt eines Tim Mälzer? Kann ein Mälzer weinen? Welches Tattoo würde er sich stechen lassen (bitte nicht nachmachen!)? Welche Köche schätzt Tim und wer wäre bei seinem eigenen „Lanz kocht“ dabei? Fiete mal ganz nahbar und, ja, beinahe lehrreich - natürlich alles aus ihm herausgekitzelt durch seinen treuesten Kompagnon Sebastian Merget. Ehre wem Ehre gebührt und wem könnte sie mehr gebühren als Tim Mälzer himself? Tim Mälzer ist Tim Mälzer ist Tim Mälzer ist Tim Mälzer und weil es so schön ist noch einmal: Herzlich Willkommen bei Fiete Gastro, deinem eigenen Podcast, Tim Mälzer.

#40 Ei Of The Tiger - mit Judith Rakers


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Guten Abend, liebe Fietes, wir begrüßen sie zur Hühnerschau in 100 Minuten. Unsere Themen heute im Überblick: Judith Rakers, die Uneitelkeit in Person, legt Hand an, baut Gartenhäuschen, erntet Gemüse und lässt Fiete dabei ziemlich alt aussehen mit seinen dicken Fingerchen und dem nicht vorhandenen handwerklichen Talent. Sebastian wird derweil mit Kloaken konfrontiert, indem Fiete und Judith in unnötiger Ausführlichkeit anstößige und abstoßende Informationen über die Fortpflanzung bei Hühnern preisgeben. Außerdem wurden unglücklicherweise In Hamburg Wagyū Schnecken von einer "zu therapieren tierlieben" Tagesschausprecherin zu Tode liebkost und auch Hühner sollten sich in den kommenden Wochen in Acht nehmen, da laut Judith akute Gefahr vom Verdächtigen Fiete ausgehe, sich an deren Achseln zu ergötzen. Weitere Themen: Tiefkühlpizza statt Kochen, Hühnerkacke im Auge und vermehrte ornithologische Ausschreitungen im Studio. Und nun zuletzt zum Gemüse: Heute knackig und frisch, morgen eher matschig und sauer. Also hört lieber sofort rein in die neue Folge. Vielen Dank, das war die Hühnerschau in 100 Minuten.

#39 Wine Bright Like A Diamond - mit Hendrik Thoma


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Heute wird es zu gleichen Teilen süffig und hochanspruchsvoll: Nach einer ordentlichen Portion Flachwitze und dem weitergeführten Weißburgunder-Gate aus der Folge mit Ingo C. Peters geht es in dieser Folge vor allem um eines, um Weine: kleine, große, dicke, dünne. Fiete empfängt Mastersommelier Hendrik Thoma in den heiligen Podcasthallen und es wird hitzig diskutiert: über die Komplexität von Wein, über seine Wertigkeit, darüber ob Qualität etwas mit Preis zu tun hat und ob nicht doch einfach ein Weißherbst von Aldi mit zwei Zuckerwürfeln aus einer halben Literflasche genügt. Sind wir eine Wertschöpfungsgesellschaft oder eine Vollstopfungsgesellschaft? In einem Weintasting, das zeitweise klingt wie ein Tauchgang, wird probiert und mit wilden Beschreibungen um sich geworfen - teilweise nerdig, teilweise derb. Fiete schwärmt vom „sich auch mal Zeit lassen“ und „sich einlassen“ und davon, dass es manchmal auch einfach darum geht, dass es ordentlich knallt. In dem Sinne: Fiete Cheerstro!

#38 Tim Knopf und das Hummerlandlied - mit Alexander Thies


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Endlich kann Sebastian seine zwei Leidenschaften so richtig ausleben: Züge und Flachwitze, gerne auch in Verbindung miteinander. Denn in dieser Folge ist Alexander Thies der Leiter Boardservice Fernverkehr Deutsche Bahn zu Gast. Er fährt mit seinen Restaurants, ohne fließend Wasser, mit 300 Stundenkilometern durch's Land - ziemlich spannend, findet Fiete, der sich auch mal auf eine Ausschreibung für ein Gericht bewarb. Habt ihr euch schon einmal gefragt, was eigentlich dahintersteckt, wenn man sich Freitagabend einen Salat im Zug bestellt? Warum Greta Thunberg für die Deutsche Bahn toll war und wie ein Board Bistro und die Gastronomie funktioniert, hört ihr in dieser Episode.

Mehr Infos zu unserem Werbepartner findet ihr hier: www.thalia.de/fiete-gastro

#37 Rind of Change - mit Sarah Wiener


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Fiete ist mal wieder in Berlin für einen TV-Dreh und denkt sich: wenn ich schon mal hier bin, kann ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und eine neue Folge aufzeichnen. Gesagt, getan! Und da in der Bundeshauptstadt grundsätzlich viel Politik gemacht wird, haben sich Tim & Sebastian mit Sarah Wiener auch eine echte Politikerin aus dem Europaparlament eingeladen. Und die kann auch noch kochen! Und Tierwohl! Und für die Gleichberechtigung in den hiesigen Küchen setzt sie sich auch ein. Und das Allerbeste: Fiete Kontra geben kann sie auch. Und so entwickelt sich – übrigens in der Privatwohnung des Mannes, der Tim, zumindest fernsehtechnisch, entdeckt hat – ein Gespräch, das eigentlich viel kürzer geplant war, dann aber doch etwas länger wurde und… ach, hört selbst rein. Es lohnt sich und geht runter Wiener Öl.

#36 Pietsches & Cream - mit Robin Pietsch


Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Harzer Sternekoch Robin Pietsch bringt Omas Rübeneintopf und Schierker Feuerstein mit. Fiete lässt sich das ganze ordentlich schmecken, ihm schmeckt aber auch Robins Jugendlichkeit und Ehrlichkeit. In dieser Folge geht es um Erfolg, aber auch um Scheitern. Robin gründete mit Anfang 20 sein Restaurant Zeitwerk in Wernigerode, mit einer Pâtissier Ausbildung und hat seitdem so einiges gelernt. Zum Beispiel jeweils einen Stern für seine mittlerweile zwei Restaurant zu erkochen und nicht auf Riesenfuß zu leben, falls eine Krise kommt.